"" EmelysBlog: Homeworkout mit meinen Produkten von Deuser

Samstag, 29. Februar 2020

Homeworkout mit meinen Produkten von Deuser

Hallo ihr Lieben, 
ich wünsche euch ein erholsames Wochenende und hoffe dass ihr eine schöne Woche hattet.
Heute komme ich mal einem ganz großen Wunsch von einigen von euch nach. Ständig bekomme ich Mails bezüglich Fitness oder generell Sport. 


Welchen Sport mache ich?
Wie oft gehe ich ins Fitnessstudio?
Trainiere ich zuhause?


Diesen und ähnlichen Fragen möchte ich heute nach gehen. Und dazu habe ich euch eine passende Fotostrecke vorbereitet.


Vielleicht gleich mal zu Beginn: Ich habe jahrelang im Fitnessstudio trainiert. Bin mehrmals die Woche dort gewesen und es hat mir viel Freude bereitet. Ich habe Erfolge gesehen und war natürlich begeistert. Vor ca. einem Jahr habe ich die Freude am Geräte Training verloren. Habe meinen Vertrag gekündigt und aufgehört. Stattdessen habe ich mir etwas an Equipment für zuhause angeschafft. Homeworkouts finde ich für mich persönlich einfach besser. Es bereitet mir viel mehr Freude und es wird NIE langweilig. Man kann so viele verschiedene Übungen und Variationen machen, das finde ich einfach klasse. Zudem egal wo ich gerade bin, ob im Urlaub, in meiner Wohnung, oder in der Sporthalle, diese Übungen gehen einfach immer. Es braucht nicht viel Equipment und man kann es zeitlich variieren. Desweiteren besuche ich eine Ballettschule und trainiere dort mehrere male pro Woche für je eine Stunde. Diese Liebe zum Ballett habe ich bereits als kleines Kind entwickelt. Ich habe mit zarten vier Jahren mit dem Ballett angefangen und es macht mir heute noch genauso viel Spaß wie früher. 


Das Kräftigen der Muskulatur und das Dehnen begleitet mich also schon immer. Denn gerade im Tanzsport ist das enorm wichtig. Auch im Karnevalistischen Tanzsport (Gardetanz) den ich jahrelang sehr aktiv und auch auf Meisterschaften betrieben habe, ist dass das A und O. 
Bereits von klein auf hat meine Trainerin mit einem Deuserband gearbeitet. Es besteht aus Naturkautschuk und hat die Farbe rot und schwarz. Das Original Deuser Band ist seit 1967 unverzichtbarer Bestandteil eines jeden vernünftigen Trainingsprogramms. Es verbessert Kraft, Ausdauer und Kondition.
Hätte ich nicht von klein auf damit Trainiert, hätte ich niemals eine solche Flexibilät und Kraft in meinen Beinen erreicht wie ich sie für Meisterschaften und Auftritte im Tanzen benötigt habe. Was ein einfaches Band leisten kann ist wahnsinnig toll.



Aber woher kommt dieses Band und wer hat es eigentlich erfunden? 
Ist es sinvoll sich solch ein Band anzuschaffen?




1964 war der  Verkaufsstart des DEUSERBANDES. Der Namensgeber für dieses Produkt ist übrigens der Sportphysiotherapeut ERICH DEUSER.

Erich Deuser war bei mehrern olympischen Spielen und Fußball-Weltmeisterschaften dabei. Er war erfahrener Masseur und Betreuer deutscher und internationaler Spitzensportler.erich deuser
Die Bekanntheit erlangte Erich Deuser unter anderem bei den Spielen um die Fußball-Weltmeisterschaft 1966 in England. Millionen Fernsehzuschauer sahen Erich Deuser immer als hilfsbereiten Betreuer an der Seite des Bundestrainers Helmut Schön.
Erich Deuser verstarb am 29.Juni 1993 
Ihr könnt euch gar nicht vorstellen wie vielfältig ihr dieses Band einsetzen könnt. Damit kann man sehr gezielt dehnen und beispielsweise schnell den Spagat lernen, aber auch spezielle Muskelgruppen trainieren. Ich persönlich liebe mein Deuserband und würde es defintiv nicht mehr hergeben auch wenn es mich schon viele Stunden Kraft, Ausdauer und Schweiß gekostet hat. 


                                       Info sowie Foto von www.deuser-sports.de/live/historie/historie.aspx




Mittlerweile gibt es nicht nur das original Deuser Band, sondern noch viele weitere Varianten. Ich möchte euch heute einen Einblick geben, wie vielfältig ihr mit den Produkten von Deuser trainieren könnt und euch meine Lieblingsübungen hier vorstellen. Alle was ich an Trainingsequipment verwende habe ich mir bei www.deuser-sports.de gekauft. Hier vertraue ich einfach auf das Original. Die Qualität und die Langlebigkeit der Produkte überzeugen mich schon vom Kindesalter an. 
Alle Fotos die ich euch zeige habe ich zuhause aufgenommen. Ich bin KEIN Profisportler. Es ist mein Hobby. Auch ich bin nicht perfekt und kann mich noch verbessern.



Eine meiner liebsten Übungen für den rechts/links Spagat. Je nach Ausführung der Übung könnt ihr auch den sogenannten Bielmann damit trainieren. Hier könnt ihr das original Deuserband oder das Deuserband light verwenden. 

Diese Übung hier ist sehr gut für das Grand Battement, die Beinführung oder Beinschwünge. Ihr verbessert hierdurch eure Flexibilität. 
Auch bei dieser Übung könnt ihr je nach Intensivität das original Deuserband oder das Deuserband light verwenden.


Mit dieser Übung dehnt ihr euren Seitspagat. Zu Beginn ist das einfache "Halten" der Position bereits genug Dehnung. Wenn ihr das bereits gut könnt, könnt ihr euch zum rechten Bein beugen, zum linken Bein und in die Mitte zum Boden.
Für diese Übung verwende ich das original Deuserband und auch eine Yogamatte von der Marke Deuser. 





Hier ist eine sehr gute Fitnessübung für alle Mädels oder auch Jungs die einen knackigen Popo wollen. Die Übung nennt sich Kick Press und ihr geht in den Vierfüßlerstand. Dann wickelt ihr das Deuserband (ich verwende hier das Deuserband light) um euren Fuß und um eure Hände. Bein aus der angewinkelten Position strecken und dabei natürlich eure Gesäßmuskulatur gut anspannen. Als Variation könnt ihr auch auf die Ellenbogen gehen. Diese Übung kann man anstelle vom Band auch mit Fußgewichten durchführen. 




Immer wenn ich intensiv meine Beinmuskulatur beanspruche, führe ich im Anschluss noch ein Faszientrainig durch. Das ist gut für ein geschmeidiges Bindegewebe. Hierzu benutze ich die Deuser Roll. Sie ist ein ideales Sport und Therapiegerät, das zur Entspannung der Muskulatur beiträgt. Durch das dosierte Ausüben von Druck bei der Rollbewegung entlang der einzelnen Muskelpartien, lösen sich Verspannungen und die Durchblutung wird angeregt. Auch die Mobilität wird dadurch wieder verbessert und Schmerzen werden gelindert. 
Auch sie ist super vielfältig einsetzbar und mit etwas Übung einfach zu benutzen. 

Ihr könnt die Rolle zum Beispiel für die Wadenmuskulatur, eure Arme oder für die Oberschenkelmuskulatur benutzen. 



Für die nächsten Übungen verwende ich übrigens das Deuserband plus. Dieses ist speziell für die Kräftigung und Stabilisierung. Mit einfachen und effektiven Übungen kann man damit gezielt muskulären Defiziten, Haltungsschwächen, Schulterarmsyndrom oder einer LWS-Problematik entgegen arbeiten. 



Diese Übung die ich euch hier zeige ist zur Verbesserung der Außenrotation und zur Kräftigung der Beinachse. Man soll es oberhalb der Knie platzieren und die Knie nach außen beugen. Wichtig ist hier Spannung in die Rumpfmuskulatur zu geben.


Das Deuserband plus gibt es übrigens in drei verschiedenen Stärken. 


Die Übung die ich hier ausführe ist zur Koordination und zur Stabilität von Bein und Rumpf. Auch hier das Deuserband Plus wieder oberhalb der Knie platzieren, anspannen und dann die Laufposition einnehmen. Immer den entgegengesetzten Arm zum Bein benutzen. Und dann ca. 2 Sekunden halten. 




Kommen wir zur nächsten Übung. Auch hier benutze ich das Deuserband light. 




Die Übung ist zur Kräftigung eurer Abduktoren. 
Rückenlage und das Band wird wieder oberhalb der Knie platziert und die Arme sind seitlich am Körper. Bauchnabel leicht einziehen und halten. Füße bleiben auf dem Boden und die Knie gleichzeitig nach außen bringen. Wichtig, das Band muss immer unter Spannung sein! 









Die nächste Übung habe ich mit dem Deuserband light ausgeführt

  Es handelt sich um eine Stretching Übung. Es wird mit möglichst gestrecktem Arm (aber nicht überstrecken) eine Seitbeuge durchgeführt. 

Auch für folgende Übung nutze ich das Deuserband light.



Die Übung nennt sich Standrudern. Ihr fixiert mit euren Beinen das Deuserband und fasst es mit beiden Händen. Nun zieht ihr Richtung Kinn. Die Ellenbogen müssen nach oben und ihr solltet ständig die Spannung aufrecht erhalten. 




Für die letzte Übung die ich euch zeige verwende ich ebenfalls ein Produkt der Marke Deuser. Es handelt sich um das Physio Band /tape.
Dieses Produkt gibt es in vier verschiedenen Farben und somit in vier unterschiedlichen Stärken. Ich verwende rot. Das ist extra stark.  

 Diese Übung zeigt ebenfalls das Standrudern, allerdings arbeite ich hier mit dem Physioband. Da es verschiedene Stärken gibt, gewährleisten diese ein optimales und individuelles Training. Ihr könnt es super gut an eure körperliche Konstitution, euren Trainingsfortschritt und an eure zu trainierende Muskelgruppe anpassen.



Die unterschiedlichen Produkte der Marke Deuser sind vielseitig einsetzbar und eignen sich ideal für euer Homeworkout. Egal ob Mann oder Frau, Jung oder Alt, Anfänger oder Profisportler die Produkte von Deuser sind wirklich für jeden geeignet. 
Ich verlinke euch 
die Firmenwebsite und den dazugehörigen Shop. Dort könnt ihr euch falls Interesse besteht nocheinmal genau Informieren und euch den vielfältigen Produktshop anschauen. 
Die Produkte sind wirklich für jeden geeignet und es gibt immer ein kleines BOOKLET mit Übungen dazu. Diese sind gut erklärt und man kann sie leicht nachmachen und üben. 
Falls ihr weitere Infos über das Unternehmen nachlesen möchtet schaut doch gerne mal auf www.deuser-sports.de vorbei.
Ich bin mit den Produkten sehr zufrieden und die Handhabung ist nicht schwer. Besonders überzeugt bin ich von der Qualität sowie von dem Service der Firma. Ich hoffe ich konnte euch einen guten Einblick in mein Training geben und ihr habt Inspiration und Ideen für neue Übungen bekommen. 

Ich wünsche euch ein sportliches Wochenende 
#Deuser #Deuserband #Liebe #Qualität #Vertrauen


XOXO
EMELY


Keine Kommentare:

Kommentar posten